Feldenkrais in der Gruppe

Feldenkrais in der Gruppe

Die Feldenkrais Methode®

Als Kernphysiker, Ingenieur und begeisterter Sportler (schwarzer Gürtel im Judo) war Dr. Moshé Feldenkrais (1904-1984) vor allem ein Visionär der Bewegung.

Als er nach einer Knieverletzung nicht mehr richtig gehen konnte und ihm die Ärzte wenig Hoffnung auf Genesung gaben, entwickelte er die nach ihm benannte Feldenkrais Methode®. Über Jahre erforschte Feldenkrais sein eigenes Bewegungsverhalten. Dabei nutzte er seine Beobachtungen aus dem Kampfsport. Sein wissenschaftlicher Hintergrund und sein Wissen aus Evolutions-, Kognitions- und Verhaltensforschung, Medizin, Psychologie, Pädagogik, Anthropologie und Systemtheorie halfen ihm dabei.

Für wen ist Feldenkrais geeignet?

Für Menschen jeden Alters, die sich bessere Beweglichkeit und Leichtigkeit wünschen und ihre Gesundheit und Lebensqualität verbessern möchten.

Feldenkraiskurse werden empfohlen für:

  • Reduktion von Spannungen und Schmerzen
  • Grössere Bewegungsfreiheit
  • Koordination und Gleichgewicht entwickeln
  • Differenzierte Wahrnehmung
  • Selbstbild verbessern
  • Verbesserung des Schlafs, Ermüdung reduzieren
  • Haltungsprobleme
  • Nach Unfall oder Krankheit Genesung unterstützen
  • Im Alltag oder Berufsleben besser auf seinen Körper zu hören
  • Ziele wirksamer erreichen